Wie nennt man eigentlich...?

Sonntag, 23 April 2017 08:20

Wie nennt man das eigentlich, was ich mache und zu Gehör bringen will? Am besten man hört und sieht es selbst. Als Liedermacher, Wortdreher und Vorträger versuche ich mir jedenfalls einen Reim auf das alltägliche Leben zu machen. Im Hauptberuf bin ich evangelischer Pfarrer in einem kleinen hessischen Bergbaustädtchen. Hier erlebe ich viel von dem, was sich so zwischen Himmel und Erde, Wiege und Bahre tut. Wichtig ist mir, die frohe Botschaft musikalisch in Szene zu setzen. Dass unser Leben unter einem guten Stern steht, ist meine „Message“ – die sich aber nicht in Nettigkeiten erschöpft, sondern auch Kritisches, Bissiges und Tiefgehendes bereithält.
Wenn es meine Zeit zulässt, komme ich gerne vorbei zum Konzert, zu Auftritten aller Art, Gemeindefesten und Dankeabenden, Vorträge mit Musik usw. Ich bin zumeist solo unterwegs, besonders gern aber mit einer tollen Band. Dann sollte man genau nach den Terminen schauen. In jedem Fall kann ich es mir leisten, dass ihr es euch leisten könnt. Fragen kostet sowieso nichts.
Euer Friedrich, Christian, Eduard Thorsten Waap

Gelesen 673 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Programme

Termine

Konzert Das Leben ist wie Schokolade

Sonntag, 25. Juni 2017, 19.00 Uhr36208 Wildeck-BosserodeEv. Kirche   Es ist mir eine Freude in der Gemeinde meines Ex-Vikars spielen zu dürfen. Mit dem Popkantor Matthias Weber und Jonathan Wentland...

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr Informationen