Der singende Pfarrer

Sonntag, 23 April 2017 08:20

Wie einst James Taylor: Thorsten Waap, Pfarrer und Liedermacher aus Osthessen, überzeugte in der Martin-Luther-Kirche. Foto: tu
Münster-Mecklenbeck - 
Flinkes Fingerpicking in bester angloamerikanischer Tradition und eine kräftige Gesangsstimme, die an den Songwriter James Taylor erinnert: Mit alltagsnahen Texten und einprägsamen Melodien überzeugte Dr. Thorsten Waap, Pfarrer und Liedermacher von beachtlichem Talent, sein Publikum in der Martin-Luther-Kirche.
Von Thomas Usselmann

Etliche auf der Akustik-Gitarre dargebotene Songs seines CD-Debüts („Vom Kopf zum Herz“) seien direkt aus der Gemeindearbeit hervorgegangen, erzählte der dreifache Familienvater. Harmonik wie textlicher Gehalt wechselten von nachdenklich-zarten in kräftige, zuweilen fröhliche Farben.
Ebenso nuancenreich wie die Gitarrenbegleitung des musikalischen Autodidakten kamen die skizzierten Erlebnisse des in Osthessen wirkenden Geistlichen daher. Waap sang vom „Eintagsfliegenleben“ – von Insekten und Menschen. Er erzählte von der unangenehmen Begegnung eines begeisterten Läufers mit jenen Vierbeinern, die angeblich „nur spielen“ wollten. In diesem Lied spannte Waap den Bogen von nachlässigen Hundehaltern über verantwortungslose Eltern bis hin zu fragwürdigen Börsenspekulanten. Der Entspannung diene sein musikalisches Hobby, verriet der singende Pfarrer. Im sogenannten „Anti-Burnout“-Lied ermutigte er sich selbst dazu, nicht ständig die Worte „Ich“ und „Nein“ zu vermeiden.
Organisiert hatte das Solo-Konzert der Förderverein, dessen Vize Christian Mück-Lichtenfeld mit Thorsten Waap befreundet ist.

Gelesen 566 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Programme

Termine

Konzert Das Leben ist wie Schokolade

Sonntag, 25. Juni 2017, 19.00 Uhr36208 Wildeck-BosserodeEv. Kirche   Es ist mir eine Freude in der Gemeinde meines Ex-Vikars spielen zu dürfen. Mit dem Popkantor Matthias Weber und Jonathan Wentland...

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr Informationen